Teilnahmebedingungen

Der Leukämielauf ist eigentlich ein familiäres Benefizevent. Aber auch wir kommen leider nicht ganz ohne “das Kleingedruckte” aus.

Mit einer Anmeldung (Voranmeldung wie Nachmeldung am Veranstaltungstag) werden nachfolgende Teilnahmebedingungen anerkannt:

Startgebühr und zusätzliche Verwaltungskosten

Die bezahlte Startgebühr ist die Voraussetzung zur Teilnahme. Die Bezahlung der Startgebühren bei Voranmeldung erfolgt entsprechend den angebotenen Zahlungsmodalitäten des externen Servicepartners für die Online-Anmeldung, derzeit per Bankeinzug und PayPal. Fehlerhafte Angaben, fehlende Kontodeckung und dadurch entstehende Verwaltungsgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Haftungsausschluss

Mit der Teilnahme am Leukämielauf erkennt der Teilnehmer den Haftungsausschluss des Veranstalters, von Sponsoren, Kooperationspartnern und ihrer Erfüllungsgehilfen für Schäden und Verletzungen jeglicher Art an. Dies gilt auch für Unfälle und das Abhandenkommen persönlicher Gegenstände. Insbesondere übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers in Zusammenhang mit dem Lauf (siehe auch Abschnitt “gesundheitliche Aspekte”). Der Veranstalter haftet nicht für nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm, seinen gesetzlichen Vertretern oder von seinen Erfüllungsgehilfen verursachten Sach- oder Vermögensschäden.

Datenschutz

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die in der Anmeldung genannten Daten für Erstellung der Startlisten genutzt werden dürfen. Ihre Daten werden maschinell gespeichert. Wir garantieren, dass eine Weitergabe an Dritte nicht erfolgt. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Erfassung der Online-Anmeldung durch externe Partner erfolgt, auf deren Datenschutzhinweise ebenfalls verwiesen wird. Wir machen zudem darauf aufmerksam, dass Starterlisten erstellt und elektronisch verfügbar gemacht werden; eine Zustimmung hierzu ist erforderlich, wenn die Option der Voranmeldung genutzt werden möchte. Auf die Alternative der Nachmeldung erst am Veranstaltungstag (ohne öffentlich verfügbare Erfassung) wird hingewiesen.

Rücktritt und Ausfall der Veranstaltung

Eine getätigte Anmeldung ist verbindlich. Tritt ein Teilnehmer nicht an, besteht, unabhängig von der zugrunde liegenden Ursache, kein Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes oder Ausstellung eines Startgutscheins für eine spätere Veranstaltung. Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen, diese abzubrechen oder vollständig abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

Bildmaterial

Der Teilnehmer ist einverstanden, dass von ihm bei der Veranstaltung gemachte Fotos, Filmaufnahmen oder Interviews in Funk, Fernsehen, Printmedien, auf der Webseite des Veranstalters und zu Werbezwecken für die Veranstaltung ohne Vergütungsanspruch und ohne zusätzliche Genehmigung genutzt werden dürfen.

Gesundheitliche Aspekte

Der Teilnehmer erklärt, dass grundsätzlich eine ausreichende körperliche Verfassung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung besteht. Das Sanitätspersonal und vom Veranstalter benannte, hierfür qualifizierte Mitarbeiter sind berechtigt, Teilnehmer bei (bedrohlichen) Anzeichen einer Gesundheitsschädigung aus dem Lauf zu nehmen. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit haftet der Veranstalter, seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nur bei Verschulden. Ferner ist der Teilnehmer einverstanden, (unabhängig von Erstattungsansprüchen an Dritte) die Kosten für eine erforderliche medizinische Behandlung zu tragen, falls diese bei Auftreten von Verletzungen, im Falle eines Unfalls und/oder Erkrankung im Rahmen der Veranstaltung ratsam bzw. erforderlich sein sollte.